„Backhaus meets Herzblut – Ein spannendes Jahr!“

Am 12. März 2018 von Peter Hurrelmann

 
backhaus-im-herzblut

Ein gelungener Anfang.

 

Ein junges Startup Unternehmen mit drei Marketing Querdenkern trifft bei seiner Suche nach einem ersten Büro auf zwei innovative Macher eines wohlig-kreativen Home Concept Stores in einem ehemaligen Kino in Bad Honnef. Gilbert und Guido Köhne haben aus dem damaligen Cineastentempel ein spannendes Ladengeschäft kreiert. In permanenter Veränderung lebt hier auf 800 Quadratmetern eine Mischung aus spannenden Möbeln, Kleidung und sonstigem Interieur ein ganz eigenes kreatives Dasein. Fast wie zu Hause, aber doch nicht. Aber auf keinen Fall ein Büro im herkömmlichen Sinne, denn nichts ist alltäglich.

 

Mit besonderem Flair.

 

Und dieses unbeschreibliche Hier war schon so ziemlich alles. Foto und Filmkulisse mit besonderem Flair, Konzertsaal für Rock und Klassik, Club für Lesungen, fetzige Partymeile und Schulungscenter. Hier treffen sich Geschäftsleute, beraten sich Wissenschaftler, informieren sich Politiker. Hier kommen auch internationale Teams großer Konzerne zu ihrem jährlichen „Offsite“ zusammen und natürlich schlendern hier auch Kunden um sich inspirieren und beraten zu lassen um dann das eine oder andere Stück abgefahrenen Interieurs zu kaufen.

 

Und genau diese Umgebung hat uns jeden Tag von neuem eingefangen. Ein knappes Jahr voller Kreativität. Wir wundern uns, wie hier die Zeit vergangen ist. Einen besseren Start hätten wir uns als querdenkendes Startup nicht vorstellen können. Mit allem versorgt entstand hier in nullkommanix eine Co-Working Landschaft, die es so in Honnef noch nicht gegeben hat und auch in der Region ihresgleichen sucht. Ausgerüstet mit Möbeln und allem Pipapo was man sonst so braucht, ging es frisch ans Werk. Nicht nur ein abgesteckter Claim Bürofläche. Nicht nur WiFi und Kaffeemaschine sondern inspirierende optische Perspektiven und ein anregender Klangteppich haben unsere Kreativität immer neu befeuert. Unsere Kunden waren stets überrascht, dass wir auf 800 Quadratmeter Besprechungsraum mit ihnen stets ein neues, gemütliches Plätzchen für unser Businessgespräch finden konnten. Das alles klingt ziemlich nach Abschied und so schwer es uns fällt, haben wir Ende Januar leider von dannen ziehen müssen.

 

Beständiger Wandel.

 

Am beständigsten ist der Wandel und so hat uns in den letzten Monaten immer wieder eine gute Unternehmerfee ins Ohr geflüstert: „Bleib nicht stehen! Entwickle Dich! Auf zu neuen Ufern! Warum zögerst Du?“ Und so haben wir uns entschlossen ein neues Projekt zu unterstützen, bei dem es wichtig ist, räumlich nahe dran zu sein. Und wir ziehen ja auch nicht wirklich weg sondern nur 50 Meter näher an den Stadtkern in eine ähnlich spektakuläre Umgebung nämlich ins „Sebastians Hüs`che“, ein ehemaliges Restaurant. Und so sind wir nicht aus den Augen und schon gar nicht aus dem Sinn. Das Herzblut war auch unser Herzblut. Eine schöner Start, den wir in unserer Erinnerung irgendwann glorifizieren: „Weißt du noch…?“

 

Gilbert und Guido Köhne: Danke für alles das, was ihr dazu beigetragen habt.

Euer Team vom Konzept Backhaus Marketing

 

Hier geht´s zur Homepage von Herzblut Lifestyle.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sprechen Sie uns an!


Cookie-Präferenz

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Nur first-party Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück