Digitale Marketing Ideen für Kleinunternehmer

On- und Offline-Marketing Agentur für Ihr Unternehmen.

Lernen Sie uns kennen Sprechen Sie uns an

Am 18. Dezember 2018 von Tim Lindlar

 
marketing-ideen-kleinunternehmer

Für Kleinunternehmer: 5 Digitale Marketing Ideen

 

Kleinunternehmer verfügen häufig über kein enormes Werbebudget. Hier sind verstärkt Kreativität und Wagemut von Nöten, um die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens zu erhöhen.

 

Aus diesem Grund haben wir nachfolgend einige erprobte und kostengünstige digitale Vermarktungsmöglichkeiten für Sie aufgelistet. Diese Liste soll Sie bei der Ideenfindung für Ihre eigene Unternehmung unterstützen.

 

Die Marketing Ideen:

 

1. Die digitale Visitenkarte (Webseite)

 

Egal ob regionales Unternehmen mit Ladengeschäft oder beispielsweise Dienstleistungen vor-Ort; wenn Ihre Kunden und potentiellen Kunden Sie nicht im Internet finden, dann existieren Sie schlichtweg nicht. Ihre Konkurrenz hingegen ist bereits im Internet aktiv! Eine professionelle Webseite muss dabei nicht viel kosten. Gerne hilft Ihnen unser Team von Konzept Backhaus Marketing diesbezüglich weiter. Kontaktieren Sie uns!

 

2. Zufriedene Kunden (Empfehlungsmarketing)

 

Lassen Sie sich von zufriedenen Kunden weiterempfehlen. Holen Sie zusätzlich auch Testimonials dieser Kunden zur Darstellung auf Ihrer eigenen Webseite ein.

 

3. Digitale Post (Newsletter)

 

Bieten Sie einen eigenen Newsletter an. Services wie Mailchimp oder GetResponse bieten kostengünstige und einfach zu verwaltende Möglichkeiten für dieses Vorhaben. Mittels eines Newsletters können Sie den Kundenkontakt aufrechterhalten und treue Kunden über Ihre Unternehmensentwicklung oder Events auf dem Laufenden halten.

 

4) E-Mail Signatur (Branding)

 

Verwenden Sie das Logo Ihres Unternehmens innerhalb Ihrer E-Mail Signatur. Verlinken Sie es auf die eigene Webseite um eine zusätzliche kostenlose Traffic-Quelle zu erhalten. Zusätzlich steigert es auch die Bekanntheit Ihrer Marke.

 

5) Suchmaschinen-Eintrag (Google & Co.)

 

Tragen Sie Ihre Webseiten-URL in Suchmaschinen wie Google ein. Dies beschleunigt die Aufnahme Ihrer Webseite und der Unterseiten in den Google-Index und Sie werden schneller bei Google gefunden.

 

Wir helfen Ihnen weiter!

 

Gerne helfen wir Ihnen bei der weiteren Ideenfindung oder deren Umsetzung weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Das könnte Sie interessieren: DSGVO-Tipps aus der Praxis | Digitaler Wendepunkt 2007

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sprechen Sie uns an!